Bild

F2 Folientechnik Nürnberg

F2 Folientechnik

Hightech-Folie als Lackalternative. Was tun, wenn man sein Auto nicht einfach umlackieren kann oder möchte?

Wer seinem Auto ein neues Aussehen geben und es so individueller machen möchte – der kann jetzt Folien nutzen. CarWrapping heißt diese Technik.

Die Haltbarkeit der Carwrapping-Folie ist abhängig vom Hersteller und wird mit
sieben Jahren und mehr angegeben. Bedruckte Digitaldruckmedien haben
gegenüber durchgefärbten Produkten eine kürzere Lebensdauer, da die verwendeten Tinten auf UV-Strahlung reagieren. Aus diesem Grund werden diese Großformatdrucke mit einem geeignetem Laminat überzogen und somit geschütz.

Die Folien werden trocken mit dem gründlich gereinigten Untergrund verklebt.
An Wölbungen wie etwa Sicken und Nieten werden die Folien mit Heißluft angepasst.
Bei falscher Ausführung kann sich die Folie an diesen Stellen später lösen und aufreißen.

Die Dauer einer Fahrzeugvollverklebung ist abhängig von der Erfahrung des
Verarbeiters, der Fahrzeuggröße und -form sowie der Komplexität des Drucks und beträgt in der Regel zwei bis drei Tage.

Im Vergleich zu einer Lackierung ist das Car Wrapping kostengünstiger und kann rasch, durch Abziehen der Folie, rückgängig gemacht werden.
Die Folie schützt den Originallack vor UV-Strahlung, kleinen Kratzern und Steinschlägen.

Sollte sie noch Fragen haben, mehr Info per E-Mail oder über das Kontaktformular. Danke, dass Sie sich für dieses Produkt Interessieren.

Leistungen:

  • Fahrzeugfolierungen
  • Teilfolierungen
  • Strukturfolien
  • Interieurfolierung
  • Steinschlagschutzfolien
  • Sicherheitsfolien
  • Gebäudefolien
  • Sonnenschutzfolien
  • Scheibentönung
  • Beschriftung und Druck